von Daniela Wakonigg

HeadRoom ist für seine sehr guten Umsetzungen geschichtlicher Themen bekannt. Und auch „Der Orient-Express“ macht da keine Ausnahme. Zwei Erzähler, eine Frau und ein Mann, erzählen die Geschichte dieses einmaligen Luxuszuges, der immerhin 95 Jahre, oder je nach Sichtweise, auch 126 Jahre unterwegs war. Von der Idee, über die Umsetzung, über die zu überwindenden Hindernisse und geschichtlichen Umstände, das Hörspiel deckt all diese Fakten ab, in unterhaltsamer Art und Weise. Immer gespickt mit kleinen Spieleinlagen und bekannten Sprechern, wie Lutz Riedel oder Volker Niederfahrenhorst. Das kein Booklet dabei liegt kann man verzeihen, da alle Infos im Pappschuber vorhanden sind, mit kleinen Hinweisen und Informationen zum Thema. Wer sich für solche Themen interessiert, ist bei HeadRoom genau richtig.

Ein Hauch von Luxus, Krimi und Spionage klingt mit, wenn der Name des mächtigen Königs aller Züge ertönt: der Orient-Express. Ende des 19. Jahrhunderts rollt der Luxuszug erstmals quer durch Europa - von der Küste des Atlantiks im Westen bis zur Pforte des rätselhaften Orients im Osten. Die Reisenden müssen auf der abenteuerlichen Strecke mit allem möglichen rechnen: vom Räuberhauptmann bis zum wild gewordenen König. Dieses Hörbuch erzählt mehr als nur die Geschichte des Orient-Express. Es ist ein überaus spannendes Lehrbuch über die Geschichte Europas der vergangenen 130 Jahre. Daniela Wakonigg nimmt die Zuhörer mit auf die spannende Reise des berühmtesten Zugs der Welt. Unterhaltsam erzählt sie die Geschichte des Orient-Express, die untrennbar mit der wechselvollen Geschichte Europas, seinen Kriegen und seinem Zusammenwachsen verbunden ist.


Original Titel:Rätsel der Erde - Der Orient-Express
Typ:Hörspiel
Medium:CD
Genre:Sachbuch
Veröffentlicht.:2012
Verlag/Label:Headroom
Autor:Daniela Wakonigg
Regie:Theresia Singer
ISBN/Asin:978-3942175210
Lauflänge:75