von Christine Giersberg
rezensiert von Oda Plein

Sagen und Legenden bieten tolle Unterhaltung, wenn sie gut erzählt sind. Der John Verlag hat das begriffen und bietet ein reichhaltiges Programm an Hörbüchern zu diesen Thema an. Dieses Mal geht es um das Hörbuch „Ruhrgebiet – Sagen & Legenden“.

Uve Teschner erzählt 20 Märchen aus dem Ruhrgebiet. Unter anderem aus Dortmund, Duisburg, Bochum und Gladbeck. Dieser Sprecher hat die perfekte Stimme für solche Projekte. Der Klang seiner Stimme schafft eine wundervolle Stimmung und seine Betonungen halten die Aufmerksamkeit der HörerInnen wach.

Die Sagen und Legenden sind gut ausgewählt. Christine Giersberg hat eine bunte Mischung, die diese Gegend widerspiegelt, zusammengestellt. Dabei können sich die Hörerinnen darauf verlassen, dass sie nicht nur in Stollen und Bergwerke entführt werden, sondern viel mehr auf sie wartet.

Der Bäcker von Dortmund erzählt von Geiz und Gier, die selbst vor der eigenen Familie nicht Halt machen und wie hart die Strafe dafür sein kann.

In „Äbtissin Mathilde und die Teufelssäule“ geht es darum, wie eine gottesfürchtige Frau einen Handel mit dem Teufel eingeht und dieses austrickst.

„Die verhexte Liebschaft“ ist eine Geschichte über Hexen und „Der Pestvogel“ beschäftigt sich mit einem sehr außergewöhnlich Grund für den schwarzen Tod.

Viele der Sagen und Legen sind mit geschichtlichen Fakten ausgestattet. Im Booklet befinden sich Informationen zu den Städten und eine illustrierte Landkarte.

Über zwei Stunden Hörvergnügen, verteilt auf zwei CDs erwarten die Hörerinnen.

Wer Interesse hat sich dieses Werk zuzulegen kann dies über die WAZ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) tun. https://leserladen.waz.de

Bei Amazon ist das Hörbuch erst ab Januar 2014 erhältlich.

Für Fans von Märchen, Sagen und Legenden auf jeden Fall ein Muss.


Typ:Lesung
Medium:CD
Veröffentlicht.:2013
Verlag/Label:John Verlag
Autor:Christine Giersberg
Produzent:Michael John
ISBN/Asin:978-3-942057-54-7
Lauflänge:ca 160 Minuten