von Dennis Erhardt
rezensiert von Oda Plein

John Sinclair – 80. Sieben Siegel der Magie heißt diese Folge, erschienen bei Lübbe Audio. Diese Folge ist Teil 1 von 3 und es ist sehr viel los in dieser Folge. John ist nah dran mehr über sein Kreuz zu erfahren. Sieben Tontafeln aus biblischen Zeiten sollen dabei helfen. Doch die Gegenspieler sind fleißig und so muss John gleichzeitig gegen Jane Collins, Lupina und Lady X antreten. Auch der Spuk mischt sich ein.

Diesmal präsentiert sich die Folge sehr erzählerlastig. Es kommt nicht immer wirkliches Hörspielgefühl auf. Die Passagen sind zwar wichtig, es stört aber den Fluß des Spieles doch ein wenig. Dafür halten die beiden Erzähler aber die Spannung sehr gut aufrecht, denn sie spechen ihre Texte packend und mit viel Gefühl.

Bei der gewohnten Qualität der Sprecher kommt man in Versuchung diese nicht mehr zu beachten. Alle liefern wie immer eine wirklich exzellente Arbeit ab. Besonders Evelyn Gressmann spricht ihre Rolle wunderschön bildhaft und echt.

Der Sound wird durch die langen Erzähleranteile ebenfalls etwas in den Hintergrund gedrängt. Schade, denn er ist wie immer sehr plastisch und umfangreich angelegt.

Die Story ist gut aufgebaut und nur an manchen Stellen müssen die Hörerinnen etwas mehr aufpassen, wenn zu viele Rollen gleichzeitig in Aktion sind. Natürlich bekommen John und seine Freunde noch nicht viel über das Kreuz in Erfahrung aber hier geht es ja auch erst mal um den ersten Teil. Spannung und interessante Informationen sind aber reichlich vorhanden und geben der Geschichte genug mit, um zu fesseln.

Die Musik gibt wieder den perfekten Rahmen. Das Cover zeigt viele kleine Details, ohne wirklich viel über die umfangreiche Story zu verraten. Leider fehlen Angaben zu Regie und Lauflänge.

Insgesamt wieder ein guter John Sinclair.


Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2013
Verlag/Label:Lübbe Audio
Autor:Dennis Erhardt
Produzent:Marc Sieper (Lübbe Audio)
Musiker:Andreas Meyer
ISBN/Asin:3785747020