von Oliver Wenzlaff, Daniel Gramsch

Ein neues Abenteuer wartet auf die Meisterdiebin Alina Fox und ihren Partner Brisco Taylor: Das Manuskript von Sarteano, ein mittelalterliches Buch voller rätselhafter Zeichen und Symbole, liegt eingeschlossen im Safe einer Bibliothek. Alles läuft nach Plan, bis Alinas Auftraggeber vollbringt was niemandem gelungen ist ... das unheilvolle Wesen des Buches zu ergründen. Basierend auf einem wahren Geheimnis: Pate für das Mystery-Abentuer-Hörspiel stand das Voynich-Manuskript, dessen Inhalt bis heute nicht enträtselt werden konnte.

Eine spannende Geschichte, die im Grunde alles hat, was eine Abenteuergeschichte ausmacht. Die Heldin, die eigentlich eine Böse ist (immerhin ist sie Meister Diebin) und das auch ungeniert auf ihrer Visitenkarte präsentiert, leiht trottelige Helfer und die obligatorischen Bösewichte. Gute Stimmen, gute Effekte, gute Musik. Allerdings steht dem gegenüber auch ein großes ABER. Denn der Produzent Oliver Wenzlaff, der mit seinen Adams van Ghoot Hörspielen bekannt geworden ist, macht auch hier wieder den Fehler, dem Erzähler zu viel Gewicht zu geben. Eine Abenteuergeschichte lebt von der Aktion, nicht von der Erzählung, mag diese auch noch so gut sein. An einigen Stellen hätte man ihn um ein Wesentliches kürzen und mehr Handlung präsentieren können. Immerhin ist es nicht so aufdringlich wie im ersten Teil, trotzdem wäre da mehr drin gewesen. Vor allem zum Ende hin bremst er die Handlung zu sehr aus. Die Story hätte das auf jeden Fall hergegeben, nur an der spannenden Umsetzung hapert es. Wir hoffen auf die nächste Folge.


Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2011
Verlag/Label:Comic Cultur Verlag
Autor:Oliver Wenzlaff, Daniel Gramsch
Produzent:Oliver Wenzlaff
Regie:Oliver Wenzlaff
Schnitt:Oliver Wenzlaff
ISBN/Asin:B0053S6IPK
Lauflänge:62