von Peter Liendl & Gisela Klötzer

Bei DM Transport von 4 Mill.. Tonnen Erz WIRD Ein Raumschiff von Einer gigantischen Gravitationsschockwelle getroffen und vernichtet. Der Wissenschaftsrat schickt Takimo zum Planeten, Auch da of this Schockwelle Éinen Planeten restlos vernichtet hat. Nur Noch ein Trümmerfeld zeugt von Dessen Existenz. Der Urspung Krieg Das Schwarze Loch Vaukes, um Höhle Das Kraftwerk von Puppetworld kreist und Waden Energie von Dortmund bezieht. Takimo besucht sterben Produktionsstätte auf der sterben, in Weiten Teilen des besiedelten Weltraums, bekannten Puppen herstellt Werden. Irgend Etwas scheint Dort Nicht mit rechten dingen vorzugehen. Bei Den Nachforschungen auf Puppetworld, WIRD ER Unterstützt von Professor Okawa, DEM Erfinder des Kraftwerkes. Bei Einem Rundgang durch sterben Produktionsanlagen, Stellen Sie fest, Das Frau Kim, sterben Chefdesignerin, verschwunden ist. Schnell Stellen Sie fest, Das Sie Sich unbefugter Weise zutritt zum Sperrbereich der Produktion verschafft hat und jetzt bewußtlos in Einem Müllcontainer liegt, der von Einem Schlepper zur Verbrennung in sterben naheliegende Sonne gebracht Werden Soll. Nur mit Mühe Kann Takimo Den Müllcontainer gerade so Eben vor der Vernichtung bewahren und DAMIT Den offensichtlichen Mord an der Chefdesignerin. War Hut Frau Kim herausgefunden Oder Gesehen, dass. Ein Mordanschlag auf Sie verübt wurde? Und Warum dürfen Professor Okawa und Takimo sterben Kraftwerksstation Nicht mehr verlassen? Als sterben Chefdesignerin wieder bei Bewußtsein ist, Kann Sie sterben beiden aufklären. Und um ihren Häschern zu Entkommen verwenden Sie Höhle Teleportationstunnel, der eigentlich Nicht für Menschen Eingerichtet wurde. This Bringt Sie zum Planeten RZ7. Aber AUCH DORT Sind Sie vor Höhle Verfolgern Nicht Sicher. Und Eine weitere Gefahr, mit der Niemand gerechnet hat, stellt Sich ihnen entgegen. Konnen Takimo und Waden Gefährten Den Gefahren Entkommen und Das Problem der Gravitationsschockwellen Losen? Und war Passiert Geheimnisvolles im Sperrbereich von Puppetworld, dass. Der Leiter der Fabrik, Dajaschek, Sie alle loswerden wird? In of this Folge Könnte ich keine Grossen logischen Löcher ausmachen. Allerdings WIRD Auch hier Nicht einwandfrei geklärt war Takimo eigentlich ist. Ein Besonderer Sternenfahrer oder doch Ein Weltraumagent? Immerhin ist er mal wieder für Bau Wissenschaftsrat unterwegs, um das problem mit Höhle Gravitationsschockwellen zu Klären. Auffallend ist in of this Folge, dass. VIELE Protagonisten asiatisch klingende Namur Haben. Nicht Nur hier auf der Erde Haben Sie auch inzwischen sterben bevölkerische "Übermacht". J Die Handlung läuft sauber und ohne Klippen ab, wirkt Insgesamt wesentlich homogener ALS in Folge 2, der Mann ja in Einigen Punkten your Konstruktion anmerkte. Die Allgemeine Qualität von Puppetworld ist wieder Ganz Ausgezeichnet. Keine aufdringliche Hintergrundmusik, gute Effektgeräusche und Eine zurückhaltende Erzählung. Wieder bestimmen sterben Gespräche Unter den Charakteren sterben Handlung und es WIRD ein Einigen Stellen Mächtig Spannung aufgebaut. Ich Kann mich Nur wiederholen, wurde es macht Spaß Eine Unmenge Den Abenteuern Takimos zu folgen und auf RZ7 fiebert man Richtig mit geschehen Sach. Kurz gesagt: Unbedingt kaufen!


Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2005
Verlag/Label:polaris
Autor:Peter Liendl & Gisela Klötzer
Regie:Peter Liendl & Gisela Klötzer