von Franzis Durbridge

Diese Frage mussten wir uns stellen, denn im Grunde ist praktisch fast alles schon gesagt oder geschrieben worden. Und doch muss der Rezensent eine adäquate Beschreibung finden um diesen Beitrag zu füllen. Es handelt sich um einen englischen fiktiven Schriftsteller und Hobbydetektiv, der zusammen mit seiner Frau Steve Fälle für Scotland Yard mit viel Kreativität und Intelligenz löst, wenn diese mit den herkömmlichen Methoden nicht mehr weiterkommt. Die Hörsielserie begann in den 1950er Jahren und erschuf den ersten Strassenfeger und Cliffhanger in Deutschland. Im Laufe der Jahre wechselten ein paar der Sprecher, aber die Hauptbesetzung setzte sich aus folgende Personen zusammen:

Im Fall Conrad, mit "C" geschrieben, verschwindet in einem Eliteinternat in Bayern die Tochter des berühmten Psychiaters Conrad. Bald darauf findet man eine verstümmelte Mädchenleiche, die der verschwundenen Betty gleicht. Doch diese taucht kurz danach in London auf, schweigt aber zu ihrem Verschwinden. Paul Temple und seine Frau stehen vor einem Rätsel. Es scheint so, dass hinter all dem ein mysteriöser Captain Smith steckt. Weitere Orte der Handlung sind Garmisch und Innsbruck, so dass man in diesem eigentlich englischen Hörspiel, eine Menge deutscher Orte kennen lernt. Das ist doch auch mal ganz nett.

Die Ausgabe des Falles Conrads im DAV-Verlag ist wieder in der allseits bekannten Pappbox erschienen, in Lila und Violett, mit dem bekannten kleinen Booklet. Allerdings diesmal mit dem Vermerk: "Der Fall Conrad ist die vorerst letzte Folge der erfolgreichen WDR-Krimiserie mit dem herausragenden René Deltgen als Titelheld". Und damit ist dann auch die deutsche elfteilige Paul Temple Hörspielreihe zu Ende.

Das ist einerseits für den Sammler schade, denn deswegen wird es ja keine neuen Krimifälle geben, andererseits, wenn er alle Ausgaben in seinem Schrank stehen hat, kann er sicher sein diese hervorragende und unterhaltsame Serie komplett zu besitzen. Also die letzten 310 Minuten geniessen, sich am alten und trotzdem nie langweiligen Tempo in diesem Kriminalfall hineinziehen lassen und einfach nur an diesem Juwel der deutschen Hörspielszene erfreuen.

Sprecher:  René Deltgen, Annemarie Cordes


Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2006
Verlag/Label:Audio
Autor:Franzis Durbridge
Regie:Eduard Hermann
ISBN/Asin:978-3898133296