von Nikolai von Michaleswky

Hinter dem Namen Mark Brandis steht der Schriftsteller und Drehbuchautor Nikolai von Michalewsky. Aus seiner Feder stammen einige der besten Krimi Hörspiele, die der WDR produziert hat. Nun gibt es ein paar davon auch auf CD. Und die sollten sich nicht nur Fans von Mark Brandis anschaffen, sondern auch Fans des guten Krimi-Hörspiels. Auf der CD „Abschiedswalzer“ hat der Verlag Steinbach Sprechende Bücher drei seiner WDR-Produktionen wieder aufgelegt. „Bei Bildausfall Mord“, „Abschiedswalzer“ und „Ich oder du“. Ganz im klassischen Stil eines Paul Temple Hörspiels, kommen seine Krimis ohne jeden Erzähler aus und bauen die Handlung, Spannung und Aufklärung ganz allein aus den Gesprächen der Protagonisten auf. Genauso wie es Balthasar von Weymarn mit den grandiosen Mark Brandis Hörspielen macht. Das ist großes Kino für die Ohren und wird in Vollendung dargeboten. Nicht umsonst hat der WDR einen hervorragenden Ruf als Hörspielproduzent.

Beispielhaft möchte ich an dieser Stelle nur auf den ersten Titel eingehen, „Bei Bildausfall Mord“. Ein Reporter erscheint bei der Polizei und zeigt ein Schreiben vor, in dem ein Anschlag angekündigt wird. Die Polizei ist natürlich völlig ratlos, den es gibt zunächst keinerlei Anhaltspunkte worauf sie ihre Ermittlungen aufbauen könnten. Geschickt wird auf weitere Protagonisten hingewiesen, die für die Geschichte eine entscheidende Wendung bedeuten und das so nebenher und belanglos, das sich der Hörer zu Anfang fragt was das jetzt soll. Wunderbar in Szene gesetzt.

Durch reinen Zufall kommen sie über einen scheinbar anderen Fall zu Material, das ihnen weiterhelfen könnte, wenn sie es nur auswerten könnten. Und da kommt der Kollege Becker ins Spiel. Immer wieder hören sie sich das Tonmaterial an und tasten sich so ganz allmählich vorwärts, um dem Attentäter auf die Spur zu kommen und das Unheil zu verhindern.

Ich muss zugeben das ich selten so in eine Geschichte hinein gezogen wurde wie hier. Meine Angewohnheit Hörspiele beim Spazierengehen zu hören hat mich richtig ins Schwitzen gebracht. Und das nicht weil ich so schnell gegangen wäre, oder es relativ Warm war, nein, das Geschehen um die Lösungsversuche der Kriminalbeamten und ihre verzweifelte Anstrengung gegen die Zeit hat mich so in ihren Bann geschlagen, das ich einfach Transpirieren musste. Und das liegt natürlich zu einem am grandiosen Script von Nikolai von Michalewsky (die Schwierigkeit ein Script ohne Erzähler zu schreiben habe ich ja oben schon kurz angerissen) zum anderen an der hervorragenden Regie von Andreas Weber-Schäfer und dem erstklassigen Ensemble der Sprecher. Man merkt diesem Krimi seine 24 Jahre überhaupt nicht an. Er wirkt noch ebenso frisch wie damals und ist ein absoluter Hörgenuß. Wer also einmal ein Hörspiel direkt von Nikolai von Michalewsky hören möchte, der sollte hier unbedingt zugreifen. Ich pers. glaube das er an den Skripten und an der Umsetzung seiner Mark Brandis Werke ebenfalls ebenfalls seine helle Freude gehabt hätte.


Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2009
Verlag/Label:Steinbach, Sprechende Bücher
Autor:Nikolai von Michaleswky
ISBN/Asin:978-3886984497