Faith 03 - The Van Helsing Chronicles - Seson 1 - Luzifers Tränen

von Simeon Hrissomallis
rezensiert von Oda Plein

„Luzifers Tränen“ heißt die dritte Folge der Hörspielserie „Faith“ aus dem Hause R&B Company.

Ein christlicher heiliger Ort, ein Geistlicher und ein Dorf in Griechenland sind Ziel eines Dämons.

Christopher Lane macht sich auf den Weg um Pater Wassilios zu helfen, denn dieser beschützt wertvolle magische Amulette, Luzifers Tränen genannt. Faith begleitet ihn. Diesmal scheint der Autor zunächst bemüht eine ganz eigene Story mit Hintergrund und Erklärungen zu liefern. Doch dann verschwindet der durchaus interessante Ansatz und es wird deutlich, dass mal wieder ein Dämon der Angst unterwegs ist. Bei Folge 3 fühlt man sich auch sehr schnell an eine gewissen jungen Zauberer erinnert. Die bösartige Fratze am Himmel kennt man einfach zu genau. Das ist eigentlich schade, denn Simeon Hrissomalis scheint durchaus das Potenzial zu haben eigene Geschichten zu schreiben.

Die SprecherInnenriege wird diesmal verstärkt durch Martin Kessler (Nathan Pierce), auch zu hören in Darkside Park und durch Christian Rode. Das Konzept der durchweg bekannten SprecherInnen scheint aufzugehen. Die Sprachaufnahmen, die bei TonInTon/Berlin Audio Engineering entstehen, sind durchweg sehr gut.

Nana Spier schafft es in dieser Folge auf jeden Fall den Eindruck zu erwecken, dass junge Frauen grundsätzlich ziemlich beschränkt sind und nur an Schminke und Nagellack denken. Faith hat nämlich noch niemals etwas von Adrenalin gehört und sieht sich von den Erklärungen ihrer Begleiter ziemlich überfordert. Trotzdem schafft sie es, den bösen Angstdämon Phobos zu besiegen. Phobos wird hier gesprochen von Peter Gröger (Watson).

In „Luzifers Tränen“ geht es hauptsächlich um Faith und ihre Kräfte, die sich mehr und mehr entwickeln. Ihre Freundin Shania, die in Folge 2 zum ersten Mal ihre Feenkräfte einsetzen durfte und Vin Masters bleiben mit Raven zu Hause. Dafür kommt dieses Mal ein neuer Mitstreiter ins Spiel, der Faith zeigt, dass sie im Kampf gegen das Böse nicht ganz alleine da steht. Nathan Pierce ein Freund und Mitstreiter im Kampf gegen das Böse begleitet Christopher und Faith in diesem Abenteuer.

Die reichhaltige Soundkulisse, die Wolfgang Strauss seit Folge 1 einsetzt ist wieder sehr bemerkenswert. Nicht aufdringlich aber sie trägt entscheidend zu den inneren Bildern und der Atmosphäre bei. Dieses Mal lässt Timo Wurz zugunsten von Grusel die Erotik der Coverzeichnung etwas in den Hintergrund rücken. Deutlich im Vordergrund befindet sich ein däomisches Zombiegesicht, das durch die interessante Farbkombination sehr realistisch wirkt.


Veröffentlicht.:2005
Verlag/Label:R&B Company
Autor:Simeon Hrissomallis
Produzent:Simeon Hrissomallis
Regie:Simeon Hrissomallis
Schnitt:Thomas Mrochen, Wolfgang Strauss
ISBN/Asin:B000BX0WI6