von Freddy Bee
rezensiert von Oda Plein

Die 10 Gebote – Was wirklich geschah, ein Hörspiel von und mit Freddy Bee.
Es ist eine Herausforderung über Religion und Gott Scherze zu machen und das Thema mit Ironie und Humor zu behandeln, ohne abwertend oder geschmacklos zu sein. Dieser Produktion gelingt es.

Ein wundervoll menschlicher Moses macht sich auf den Weg zu Gott, um die 10 Gebote zu bekommen und Gott muss sehr viel Geduld und Nachsicht aufbringen, um seine Gebote an die Menschen weiter zu geben. Moses hat einige Einwände, viele Fragen und treibt Gott mit seiner herzlichen Normalität an die Grenzen seiner Gnade.

Dabei zeigt sich, dass es viele Möglichkeiten gibt, wie das so folgenreiche Ereignis stattgefunden hat. Jedes ist für sich ein Genuss, auch wenn es auf Dauer dann etwas anstrengt gewisse Sprüche immer wieder zu hören.

Auch bei dieser Produktion zeigt Freddy Bee sowohl seine Wandlungsfähigkeit als Sprecher, wie sein Talent mit Effekten umzugehen.
Wer also etwas schrägen aber trotzdem geschmackvollen Humor mag, sollte sich diese Produktion auf jeden Fall zulegen. Erhältlich sind „Die 10 Gebote – Was wirklich geschah“ und alle anderen Freddy Bee Produktionen im BeeShop unter http://www.freddybee.de/shop/index.htm

Sprecher: Freddy Bee, FBP Singers


Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2009
Verlag/Label:Freddy Bee Productions
Autor:Freddy Bee
Produzent:Freddy Bee
Regie:Freddy Bee