von Timo Schouren

Auch die zweite Folge weiß wieder gut zu unterhalten. Die Sprecher machen einen guten Job, die Mischung ist hervorragend, die Effekte sind wie gewohnt gut und als Hörer fühlt man sich gut unterhalten. Flotte Unterhaltung im Stile der 80er Jahre.

Was auffällt ist, dass nicht ganz so viele coole Sprüche auftauchen, wie in Folge eins. Einzig Colt scheint davon nicht betroffen zu sein, denn er bringt immer noch viele abgedrehte Sprüche. Bei allen anderen Charakteren tauchen diese nicht mehr so oft auf. Für den einen mag das schade sein, für den neuen Hörer aber sicherlich ein wenig entspannter. So hat man immer noch den Bezug zur alten achtziger Jahre Serie, kann aber gleichzeitig die Serie auch genießen, weil diese Sprüche nicht mehr ganz so aufdringlich präsent sind.

Auch zwei zarte Liebesgeschichten werden kurz angerissen und jeder darf mit raten, wer der Verräter ist, über den gesprochen wird. Den das es einen geben muss ist klar. Ich persöhnlich habe da schon meinen „Favoriten“ gefunden und bin gespannt ob ich richtig liege. Das wird in Folge 3 verraten, die den passenden Titel „Der Verräter“ trägt.

Wenn die Produzenten diese Qualität beibehalten können, so dürften die nächsten Folgen sicherlich genauso interessant werden. Die Spielfreude der Sprecher ist ungebrochen und die lockeren Sprüche (aus den 80er Jahren) sind etwas zurückgeschraubt. Die gesamte Produktion ist durchweg gut und es macht Spaß zuzuhören.

Boxtext:

Unsere Helden schaffen es, April aus Jesse Blues Klauen zu befreien. Doch so leicht lässt sich der Schurke nicht in die Suppe spucken. Weitere Enthüllungen werden folgen und ein neuer Bösewicht wird sich offenbaren. Schon bald steht Yuma vor der Vernichtung, denn die Outrider haben aus ihren Fehlern gelernt und schicken eine verbesserte Orbitalkanone. Doch auch die Star Sheriffs wissen sich zu helfen und entwickeln einen Plan. Doch dieser birgt ein hohes Risiko.


Original Titel:Saber Rider & The Star Sheriffs 2 - Angriff auf Yuma
Typ:Hörspiel
Medium:CD
Veröffentlicht.:2013
Verlag/Label:Anime House
Autor:Timo Schouren
Produzent:Daniel Kaiser, Timo Schouren
Regie:Daniel Kaiser
Musiker:Dale Schacker
ISBN/Asin:B00FPTGTTC
Lauflänge:48